Hier ein Angebot meiner Schwester Mata

Wachgeküsst –

die neue Plattform für spirituelle Fragen und Anliegen


erfahren, wertschätzend, anonym, klar,

ohne Anspruch auf endgültige Wahrheit.

Ein Tanz der Leere mit der Fülle

In meinen Schuhen bin ich schon viele Wege gegangen. Dass diese Wege letztendlich immer unter dem Focus standen: „Ich will nach Hause kommen“, wurde mir erst im Lauf der Jahre klar. Wobei „Nach Hause kommen“ kein räumlicher Ort ist, sondern das, was ich immer schon bin. Bewusstsein, geträumt in einem Körper, der all diese Erfahrungen, die auf dieser Reise zu machen sind, erst erlaubt.


Ich bin zweifache Mutter, vierfache Oma, war dreimal verheiratet und geschieden. Ich wollte immer Menschen helfen (in der tiefsten Schicht wollte ich mir wohl selbst helfen). War Kinderkrankenschwester, Heilpraktikerin, Heilerin, hellsichtiger Couch, spirituelle Wegbegleiterin. Ich habe schwere Krankheit kennenlernt, eine Depression, die mein Leben zeitweilig zum erliegen brachte. Ich habe finanzielle Desaster erlebt und gerichtliche Fehlurteile. Ich habe viele Länder bereist, darunter 4x Indien. Ich war bei Gurus, bin übers Feuer gelaufen, unter Wasser gelegen, habe mich im November 1 Stunde im 5 Grad kalten Wasser aufgehalten, um „Todeserfahrungen“ zu machen. Ich war auf Visionssuchen, habe 3 Jahre intensiv mit einem spirituellen Lehrerpaar verbracht bis zu dem Moment, an dem ich wusste – es ist genug.


Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt meines turbulenten Lebens.


Ich habe mir sehr liebe Menschen verletzt, ich habe meine blinden Flecken lange nicht gesehen. Ich habe oftmals bitter bezahlt, ich habe aber auch unendlich geerntet. In bin eingetaucht ins Feld der bedingungslosen Liebe, ich habe die Stille erfahren, die nicht von dieser Welt ist. Und eines Tages habe ich bemerkt – ich bin Zuhause.


Ich bin nicht erleuchtet, ich habe viele Erleuchtungsmomente erlebt. Doch von gelegentlichen Abstürzen abgesehen, wenn meine Gefühle und Gedanken gerade mal wieder überborden, bewegt mich eine große Weite.


Nun ist es an der Zeit, all die Schätze, die mir zuteil geworden sind zu teilen. Nicht mehr ausschließlich in der Form, dass ich wie bisher monatliche Artikel schreibe.


Ich biete ab sofort einen direkten Austausch an. Gemeinsam ist der Weg leichter!


Ihr könnt mir ab jetzt über meine Email-Adresse (mataji@online.de) eure Fragen schreiben.


Alles was euch spirituell beschäftigt, bewegt, alles worauf ihr eine Antwort sucht.


Ich werde euch aus der Stille und Tiefe des Bewusstseins heraus antworten.


Diese Antworten sollen natürlich auch anderen Interessierten zugänglich sein. Darum werden die Fragen und die Antworten (anonym) jede Woche aktuell auf dieser Webseite veröffentlicht.


Es ist eine Chance, uns besser zu vernetzen. Uns gegenseitig mehr zu bereichern. Wacher zu werden, bewusster, klarer, freudvoller. Ein Gewinn für die Welt.


Es kostet nichts, es ist, wie es heute heißt – eine win-win Situation. Dem ein oder Anderen wird es helfen seinen Weg leichter fortzusetzten, mir hilft es, das zu tun, wofür ich auf diese Welt gekommen bin. Lieben.


Bewusstsein in einem Erdenkleid versteckt, den Ursprung vergessend, um sich irgendwann wieder aufzumachen und dem inneren Ruf folgen. „Komm nach Hause“ – „Du bist immer schon hier“.

Kontakt: CHANGING LIVES Lebensschule

              Tabea Krieger

              Tel.: 0157 37 73 40 59

               Email: tabeakrieger@yahoo.de